Wandel: by design oder by desaster?

Andreas Novy von der Wirtschaftsuniversität Wien und Kollege in diesem Projekt, veröffentlichte im April 2020 zusammen mit Richard Bärnthaler und Veronika Heimerl das Buch “Zukunftsfähiges Wirtschaften”.

Was ist damit gemeint?

In der Ankündigung zu einer Lehrveranstaltung von Andreas Novy heißt es:

* Veränderungen nicht leugnen, sondern gestalten: „Das einzig Sichere ist, dass es nicht so bleibt wie es ist“. Transformation passiert, entweder by design, spontan oder by desaster.

* (individuell und gesellschaftlich) die Fähigkeit erlernen, Widersprüche wahrzunehmen und zu bearbeiten: Oft gibt es keine simplen Wahrheiten über den einen Weg zur guten Zukunftsentwicklung (richtig-falsch); manchmal eröffnet Respekt für andere Perspektiven den eigenen Horizont.

Quelle: Wirtschaftsuniversität Wien

Auf der Seite des Verlags wird das Buch wie folgt vorgestellt:

Die Welt, so wie wir sie kennen, ist im Umbruch. War die derzeitige Wirtschaftsweise für viele ein Erfolgsmodell, untergräbt sie heute ökologische Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt. Doch was heißt angesichts grundlegender Transformationen zukunftsfähiges Wirtschaften? Was bedeutet es in einer global verwobenen Welt, Verantwortung für nachhaltiges und gerechtes Wirtschaften zu übernehmen? Statt die eine Lösung zu präsentieren, plädieren die AutorInnen für eine neue Kunst des Abwägens unterschiedlicher Sichtweisen und für Offenheit bei der Erforschung neuer Wege in die Zukunft.

Quelle: Beltz-Verlag

Angaben zu den Autoren enthält der Infoflyer, das Inhaltsverzeichnis lässt die Perspektivenvielfalt und thematische Breite erkennen, die Leseprobe mag davon überzeugen, sich mit dem schmalen, aber gehaltvollen Band eingehend zu beschäftigen.

Was noch aussteht, sind Rezensionen. Wir verweisen gern darauf – und könnten so den eigenen Anspruch der Perspektivenvielfalt einlösen. Also, greif zur Feder, Bürger/in. Oder in die Tasten…

Novy, Andreas, Bärnthaler, Richard, Heimerl, Veronika. 2020. Zukunftsfähiges Wirtschaften. Weinheim, D: Beltz/Juventa.